Tag 1 Femundsmarka Nationalpark

Wir sind angekommen! Vor uns der Femunden ein sehr imposanter See 60 km lang und bis zu 5 km breit, beeindruckend.

In dem kleinen Örtchen Elgå stellen wir das Auto ab und verabschieden uns für die nächsten 9 Tage. Übrigens sind wir mit einem 21 Jahre jungem Audi A6 quattro unterwegs der 336888 km auf der Uhr stehen hat. Wir freuen uns auf viel Schnee, Temperaturen ausschließlich unter null, menschenleere Weiten und die Einsamkeit weit weg von Stress, Hektik und dem Alltag.

Ein Kommentar zu “Tag 1 Femundsmarka Nationalpark

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: