Tag 2

Wir erreichten gestern Abend völlig erschöpft über eine Hochebene den See auf dem wir Nachts das Lager aufschlugen. Allein der Aufbau des Zeltes dauerte 1,5 Stunden. Wir werden hier zwei Nächte bleiben. In der ersten Nacht auf der Hinfahrt waren es -24 Grad im Auto in den Nächten im Zelt ca.-8 Grad.

Landschaftlich sehr sehr abgeschieden und wunderschön

Eisdicke bei Probebohrung ca. 45cm

Schneehöhe 40-120cm (Verwehungen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: