Wandern, Bewegung, Natur, Aufmerksamkeit, Achtsamkeit Dürrnberg, Demeljoch, Sylvensteinspeicher, vorderes Karwendel

Wandern macht glücklich! Ich behaupte jeder der schon einmal einen Berg bestiegen hat, kennt dieses wohlhabende Gefühl unter körperlicher Anstrengung sein Ziel erreicht zu haben. Die erhöhte Sauerstoffzufuhr regt die Gehirnzellen an und fördert die Konzentration. Der Glücksmoment die Aussicht genießen zu können, Berglandschaften, Seen oder kleine Orte scheinen aus der Ferne wie Spielzeug. Ich„Wandern, Bewegung, Natur, Aufmerksamkeit, Achtsamkeit Dürrnberg, Demeljoch, Sylvensteinspeicher, vorderes Karwendel“ weiterlesen

Allein sein, in der Natur und mit sich

Einsamkeit! Fluch oder Segen? Besinnung oder Leid? Die philosophische Anthropologie weiß es schon lange! Erst am Du, wird der Mensch zum Ich. Erst im Spiegel solcher, denen wir vertraut sind, können wir unsere eigene Identität ausbilden und behaupten. Heutzutage sind die allermeisten Begegnungen mit anderen Menschen flüchtiger Natur. Etwa bei der Arbeit, im Verkehr, beim„Allein sein, in der Natur und mit sich“ weiterlesen